ende

Lust Leuchte

Slider 02

Lust Leuchte

Namensgeber für die Lustleuchte ist der Kameramann Lukas Strebel, Lu.-St. >> Lust. Wir (Lukas Strebel und Oberbeleuchter Niels Maier) suchten für die Produktion “Opernball” nach einer Lichtquelle, die weiches aber gerichtetes Licht abgibt und nur eine geringe Bautiefe besitzt, da die Motive alle sehr niedrig waren.
Die Idee war einfach: die Lustleuchte besteht aus einem 5 x 5 Raster von insgesamt 25 x 40W Concentra (Typ Spot) Leuchtmitteln von Osram. Dieses Leuchtmittel hat einen Abstrahlwinkel von nur 30° und durch die Anordnung im 5er Raster entsteht eine abstrahlende Fläche von 40 x 40cm (bei einer Bautiefe von nicht mal 20cm). Ein Richtgitter verringert das Streulicht zusätzlich und es gibt einen Farbrahmen. Die Anschlussleistung beträgt 1000W.
Seitdem ist diese Leuchte in vielen Filmen eingesetzt worden und wegen ihres “nichtfilmischen” Aussehens auch des Öfteren im Bild.
Wir bieten auch eine größere 2500W Version auf Basis von 25 x 100W Concentra Spot Leuchtmitteln an.

Infobox

LEHRGÄNGE
Interesse an dem Beruf des Filmbeleuchters oder Kamerabühnentechnikers? hier erfahren Sie mehr >>>

DGUV-V3 PRÜFUNG
Hier geht es zum Online-Portal unserer Prüfprotokolle >>>

ZELTKONTOR
Besuchen Sie auch unsere Mastertent Vertretung... >>>

Referenzen