ende

Kräne & Remoteheads

Scorpio 45′

Der Scorpio 45′ ist ein Teleskopkran, der aus Teleskoprohren und einem zentralen Kran besteht, der mit der gleichen Technologie wie der Scorpio 23′ entwickelt und hergestellt wurde.

Er wird in einem Extrusionsverfahren hergestellt, um die größte Steifigkeit und Gleichmäßigkeit zusammen mit den besten Oberflächen zu erzielen.

Das Design dieser Ausrüstung basiert auf dem Wunsch, den perfekten Kompromiss zwischen dem maximalen Teleskopweg, der besten Bewegung der Arme, der höchstmöglichen Belastung für die Standardanforderungen eines Einfahrens und der Möglichkeit der Installation zu erreichen und von den Technikern auf einigermaßen einfache Weise bedient werden.

Link zum Hersteller:

https://scorpio.servicevision.es/en/product/grips-en/telescopic-cranes/scorpio-45-en/scorpio-45/

 

Scorpio 23′

Der Scorpio 23´ ist der erste einer Reihe von Teleskopkranen, die Servicevision mit weichen, geräuschlosen und effektiven Kamerabewegungen entwickelt, echte Teleskoparme.

Um steifer und einheitlicher zu sein, werden die Arme aus Aluminium-Strangpressprofilen hergestellt.

Die Arme sind oben und unten auf echten Rädern geführt, um stabiler zu sein, und bewegen sich mit zwei seitlichen Kabeln. Dadurch ist die Einstellung der Kabel einfacher und doppelt sicher.

Das besondere ist die Größe des Arms und die Größe des Dollys.

Mit der neuen Einstellung der Radarme ist es möglich, Türen mit einer Breite von 80 cm zu fahren, und es ist nur ein Durchmesser von 3,5 m (11´) erforderlich, um einen Arm von mehr als 7 m (23´) zu bewegen.

 

Link zum Hersteller:

https://scorpio.servicevision.es/en/product/grips-en/telescopic-cranes/scorpio-23-en/scorpio-23/

Scorpio 10′

Der Scorpio 10’ ist ein zweiteiliger Teleskoparm für Standard-Dollys (verfügbare Adapter für alle Marken). Er wurde entwickelt, um jedem Dolly auf dem Markt die Möglichkeit zu bieten, einen Teleskoparm zu seiner Ausstattung hinzuzufügen. Der Scorpio 10’ hat eine optionale Basis mit Rädern und Raupenrädern (62-cm-Raupen), die den Arm auf 1,15 m anhebt.

Zwei verschiedene Betriebsmodi:

• Elektronisch: Dies ist der Standardmodus, der eine teleskopische elektronische Bewegung ermöglicht, den Kran mit Batterien versorgt und die bekannte Leistung aller Scorpio-Teleskopkrane, sein Verhalten, seine Laufruhe und hohe Präzision bei Bewegungen mit niedriger und hoher Geschwindigkeit garantiert

• Manuell: ist ein neuer Modus, der es ermöglicht, manuelle Bewegungen zu erstellen, bei denen der Bediener das Teleskop mit den Händen bewegen kann und der Kopf entsprechend dem Horizont folgt. Wie jeder Scorpio-Teleskopkran bewahrt der neue 10-Fuß die Exzellenz seiner größeren Brüder

 

Link zum Hersteller:

https://scorpio.servicevision.es/en/product/grips-en/telescopic-cranes/scorpio-10-en/scorpio-10/

GFM GF-9 Kran und GF Multi Jib

GF-9Stabiler und vielseitiger Remote-Kran für eine Höhe bis 10m. Kann wahlweise auf einer Kran-Basis, einem HD-Kranstativ oder per Adapter auch auf einen Dolly aufgebaut werden.

Der GF-9 ist die Interpretation eines Leichtkrans durch GFM. Kran-Elemente und Abspannungen basieren dabei auf den bewährten Grundprinzipien des GF-8 Krans und ergeben so bei einem Kran-Gewicht von lediglich 143kg (ohne Basis) den stabilsten derzeit verfügbaren Leichtkran auf dem Markt. Aufgrund der frei kombinierbaren Ausleger in verschiedenen Längen ergibt sich eine hohe Vielseitigkeit – vom großen Jib-Arm (Multi-Jib-Variante) bis zum Remote-Kran mit 10m Höhe. Dabei kann der Kran sowohl auf eine Kran-Basis, ein speziell entwickeltes Heavy-Duty-Kranstativ, oder per Adapter auf alle gängigen Standard-Dollies aufgebaut werden und eignet sich somit für alle erdenklichen Drehsituationen und Sets – insbesondere lässt er sich mit überschaubarem Logistik-Aufwand an schwer zugängliche Motive bringen.

Technische Daten:
– Remotebetrieb bis max. 10m (Höhe Mitchell-Mount) bis max. 25kg (9,15m bis max. 30kg)
– Max. Länge Kranausleger: 9,35m (8,35m)
– Gesamthub: 16,17m (14,37m)
– Eigengewicht: max. 143kg (ohne Basis[112kg] und Gegengewichte)

Links zum Hersteller:
Gf-9:                 http://www.g-f-m.net/kamera/krane/gf-9/filmkran.html
GF-9 Multi-Jib:     http://www.g-f-m.net/kamera/jib-arm/multi-jib/film-jib.html

VariZoom Cinema Pro Remotehead; (aka Talon – Remotehead)

VZCINEMAPROEin kompakter, digitaler 2-Achs-Remotehead für Kamera-Pakete bis 25 kg. Motion-Control-fähig, Wireless-Steuerung verfügbar und über 24V-Akku zu betreiben. Als Controller stehen Joystick-, PanBar- oder Kurbel-Steuerung zur Auswahl.

Der „CinemaPro“ wurde ursprünglich unter dem Namen „Talon“ von der US-amerikanischen Firma „Ravensclaw“ entwickelt, die 2005 einen Technik-Oscar für ihren „Aerohead“-Remotehead erhalten hat, den ersten Motion-Control-fähigen Remotehead überhaupt. Wie der „Aerohead“ ist auch sein „kleiner“ Bruder „Talon/CinemaPro“ voll digital und Motion-Control-fähig. Er verfügt über 2 Achsen (Pan&Tilt) und ist mit einem Kamera-Paket von bis zu 25 kg belastbar. Dabei ist er sehr kompakt, leicht (<11kg) und schnell und einfach aufzubauen. Zu seinen speziellen Features zählen der mögliche Betrieb über einen 24V-Akku sowie die Möglichkeit ihn über eine kabellose Steuerung zu bedienen – was ihn z.B. für eine Verwendung an Car-Rigs prädestiniert, aber auch den Betrieb an abgelegenen Motiven ohne Stromversorgung ermöglicht. Geschwenkt wird der Kopf wahlweise per Joystick-, PanBar- oder Kurbel-Steuerung und wird somit auch hier den Vorlieben des jeweiligen Operators gerecht.

Technische Daten:
– 2 Achsen (Pan & Tilt)
– bis max. 25kg belastbar
– Motion-Control-fähig
– Joystick-, PanBar- oder Kurbel-Steuerung

Link zum Hersteller:

http://www.varizoom.com/product-p/vzcinemapro-k2.htm

GF-8 Kran

gf8Die Firma GFM hat ihren GF-6 Kran auf 8m Höhe mit einer Belastung von 50kg verlängert – er heißt nun GF-8. Dieses Kransystem zeichnet sich u. a. durch Stabilität, Vielseitigkeit sowie ein geringes Gewicht und einen hohen Sicherheitsstandard (TÜV) aus. Die Oberflächen aller Kranteile sind speziell gehärtet, die Teile sind leicht und trotzdem stabil. Das GF-8 Kransystem ist sehr variabel. So sind Kranverlängerungen in 40, 75, 90 oder 150cm erhältlich und beliebig miteinander kombinierbar. Durch das Abspannsystem wird auch bei dieser Höhe ein stabiles, ruhiges Verhalten im Schwenkbetrieb ermöglicht. Auch noch hervorzuheben ist der spezielle Transportwagen für alle Kranteile (außer Dolly und Kranmittelsäule).

Technische Daten:
Plattformhöhe, bemannt 2 Mann bis 4,5m, 1 Mann bis 5,7m
Remotebetrieb 7,2m mit 80kg, 8m mit 50kg
Kraneigengewicht 266kg
max. Belastung Arm 130kg
Gesamthub 8,1m

Referenzen